Stelle ausschreiben Header
1611 Stellen

Stellen für Biomedizinische Analytikerin/Biomedizinische Analytiker

Die Biomedizinische Analytikerin/der Biomedizinische Analytiker untersuchen in medizinischen Labors Proben von Gewebe, Zellen und Körperflüssigkeiten. Sie verantworten präzise Resultate, die für Krankheitsdiagnosen und -therapie unverzichtbar sind.
Mehr erfahren


Die Suche war ergebnislos

Es gibt momentan keine Stelleninserate, die Ihren Suchkriterien entsprechen.

Suchtipps

  • Stellen Sie sicher, dass alle Wörter richtig geschrieben sind.
  • Probieren Sie es mit anderen Suchbegriffen.
  • Probieren Sie es mit allgemeineren Suchbegriffen.
Weitere Stellen anzeigen

Keine passende Stelle dabei?

Suchabo speichern und auf dem Laufenden bleiben.

Aufgaben einer Biomedizinischen Analytikerin/eines Biomedizinischen Analytikers

Die Biomedizinische Analytikerin/der Biomedizinische Analytiker (BMA) arbeiten in medizinischen Spitallabors und in der Industrie. Alle Aufgaben im medizinischen Labor zum Zweck der Prävention, Prognostik, Therapie von Krankheiten, Aufgaben in der biomedizinischen Forschung sowie zum Zweck der Diagnostik umfasst ihr Arbeitsfeld. In der Regel arbeiten BMA auf ärztliche Verordnung. Die Probe, zum Beispiel Blut, die sie erhalten, analysieren sie im Labor fachgerecht und eigenverantwortlich. Durch kompetente Beratung unterstützen BMA ihre Auftraggeber und arbeiten mit Fachpersonen der Pflege, mit Ärzten, Wissenschaftlerinnen, der Betriebswirtschaft, der Informatik und weiteren Fachkräften eng zusammen. Es ist oftmals lebenswichtig für die Patienten, dass etwa bei Notfällen auch unter Zeitdruck die Analysen exakt und absolut zuverlässig ausgeführt und interpretiert werden. BMA haben bei Blut- und Knochenmark-Entnahmen direkten Patientenkontakt. Das Laboranalysen Spektrum wird in unterschiedliche Fachbereiche, die BMA anwenden, gegliedert. Analysen sind in den meisten Fällen in mehreren Fachbereichen erforderlich: Um Krankheiten wie Blutarmut oder Leukämie festzustellen, werden in der Hämatologie beispielsweise Blutproben von der BMA untersucht. Sie führen in der Immunhämatologie Untersuchungen für die Transfusionsmedizin durch und bestimmen Blutgruppen. Infektionserreger wie Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten stehen in der Mikrobiologie im Fokus. Die Histologie, die klinische Zytologie (bei der Tumor-/Krebsdiagnostik) und die Molekularbiologie sind weitere Einsatzgebiete. BMA spezialisieren sich auf ein Fachgebiet oder sind, je nach Arbeitsort, für mehrere zuständig. Sie halten die Gesetzesvorgaben in ihrer alltäglichen Arbeit strikt ein, zum Beispiel zur Sicherheit und Hygiene sowie zum Umweltschutz und Datenschutz.

Stellen für Biomedizinische Analytikerin/Biomedizinische Analytiker pro Kanton

Feedback
×
Zur Desktop-Ansicht wechseln Zur Mobile-Ansicht wechseln